jusos-Logo
Jusos Schwarzwald-Baar

Daniel Künkel übergibt das Amt des Vorsitzenden an Nadine Löw

Pressemitteilungen

JHV 2015

Mehr als fünfeinhalb Jahre war er Kreisvorsitzender, nun gibt Daniel Künkel das Amt ab. Nadine Löw einstimmig als neue Vorsitzende gewählt.

Veränderungen stehen bei den Jusos generell kurz nach dem Beginn eines neuen Schuljahres an, diesmal jedoch sind sie größer als sonst. Daniel Künkel der insgesamt seit mehr als fünf Jahren Kreisvorsitzender der Jusos war, gab sein Amt an seine bisherige Beisitzerin und Vertreterin der Jusos im SPD-Kreisvorstand Nadine Löw ab.

Sowohl der anwesende SPD-Landtagskandidat Henning Keune, wie auch der stellvertretende Juso-Landesvorsitzende Lukas Hornung aus dem Bodenseekreis dankten Daniel Künkel für die langjährig geleistete Arbeit. Seine Erfahrungen wird Daniel Künkel weiter in die Juso-Vorstandschaft einbringen, da er als stellvertretender Vorsitzender im Kreisverband aktiv bleibt.

Außerdem kann sich die neue Vorsitzende auf die Unterstützung durch einen weiteren Stellvertreter und fünf Beisitzer verlassen. Daniel Künkel wird die Jusos des Schwarzwald-Baar-Kreises weiterhin beim  Landesausschuss vertreten sowie Nadine Löw die Jusos weiterhin im SPD-Kreisvorstand vertritt.

Insgesamt können die Jungsozialisten auf ein erfolgreiches Arbeitsjahr zurückblicken. So konnte eine Läufergruppe der Jusos im oberen Drittel des Villinger Stadtlaufes ankommen, sowie viele Interessenten bei einem Grillfest im Juli begrüßt werden.

 

 

Das kommende Arbeitsjahr wird sicher ein arbeitsintensives Jahr werden. Als wichtigstes Ziel habe sie sich die Gewinnung neuer Mitglieder gesetzt. Dies wolle sie durch verschiedene Veranstaltungen erreichen die nicht immer nur rein politisch sind sondern auch Spaß machen sollen. Gerade in der heutigen Zeit sei es wichtig junge Leute für Politik zu begeistern und sie mitzunehmen anstatt über ihre Köpfe hinweg zu entscheiden.

Nicht zu vergessen sei die tatkräftige Unterstützung der Jusos von Henning Keune im anstehenden Landtagswahlkampf. In den sich ein Teil der Jusos bereits engagiert einbringt.

„Wenn wir diese Ziele auch nur zu einem kleinen Teil umsetzen können, dann haben wir viel erreicht“, sagte Nadine Löw über das kommende Arbeitsjahr.

Das Bild zeigt Landtagskandidat Henning Keune, Nadine Löw und Daniel Künkel bei der Übergabe der Amtsgeschäfte (von links).